Herzlich Willkommen!

Informationen zur stufenweisen Schulöffnung (Stand: 13.05.20)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit vergangener Woche liegt nun die Information vor, wie es mit der stufenweisen Schulöffnung weiter geht. Geplant ist, dass ab Montag, den 25. Mai 2020 die Klassen 2/3, 4a, 4b, 5a, 5b, 5/6a und 5/6 b kommen. Ab Montag, den 8. Juni 2020 sollen die Klassen 1, 7a, 7b, 8a und 8b folgen.Die diesbezüglichen Planungen sind soweit abgeschlossen und Sie erhalten die konkreten Hinweise für die jeweiligen Klassen in den nächsten Tagen per Post. Die Klassen 5b (Klassenleitung: Herr Gröger) sowie die Klasse 5/6b (Klassenleitung: Frau Abbona/Frau Dietz) werden in zwei Gruppen geteilt und im wöchentlichen Wechsel unterrichtet. Auch hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen für Ihr Kind per Post. Alle anderen Klassen können wir unter Berücksichtigung der Vorgaben des Hygieneplans durchgängig unterrichten. Das freut uns sehr! Die Ganztagsschule findet statt, jedoch unter anderen Bedingungen. So wird es, nach jetzigem Stand, kein Mittagessen geben und auch die Angebote/AGs müssen aufgrund der hygienischen Vorschriften anders geplant werden. Aus diesem Grund stellen wir allen Eltern und Erziehungsberechtigten frei, ob Ihr Kind die GTS bis zu den Sommerferien besuchen soll oder mittags nach Hause fährt. Kinder aus Montabaur, Wirges sowie Dernbach können um 12.45 Uhr mit dem Bus nach Hause fahren. Kinder aus allen anderen Ortschaften müssten von Ihnen abgeholt werden. Bitte teilen Sie uns in den nächsten Tagen bitte mit, ob Ihr Kind am Angebot der GTS teilnimmt oder nicht. Auch hier versuchen wir das Beste aus der aktuellen Situation zu machen.

Positiv ist auf jeden Fall, dass der Unterricht mit den beiden neunten Klassen sehr gut klappt und auch die Umsetzung der Hygiene-Vorschriften problemlos verläuft. Das gibt uns allen ein sicheres Gefühl für die weiteren Planungen.

Für die Klassen, die nun noch zwei bzw. vier Wochen im häuslichen Lernen verbleiben, bleibt die Vorgehensweise wie gehabt. Unser gesamtes Kollegium ist weiterhin bemüht, Sie so gut wie möglich zu informieren und steht Ihnen stets als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Kollegen sind dazu in einem ständigen Austausch mit Ihnen, entweder telefonisch oder per Mail. Sollten Sie zu Hause kein Möglichkeit haben Materialien auszudrucken, folgen Sie bitte diesem Link: fachstellejugendplus.koblenz@bistum-trier.de. Das Bistum Trier stellt Ihnen damit einen einfachen und kostenlosen Weg zur Verfügung um Materialien drucken zu lassen. Zudem werden wir versuchen in ersten Videokonferenzen mit Ihren Kindern Kontakt aufzunehmen. Weitere diesbezügliche Informationen erhalten Sie über die Klassenleitung. Bitte achten Sie weiterhin darauf, dass Ihr Kind täglich an den Unterichtsinhalten arbeitet, damit es nicht zu viel Unterrichtsstoff versäumt. Bitte versuchen Sie auch, die Arbeitsblätter auf Richtigkeit zu überprüfen. Sollte Ihr Kind Materialien fertig bearbeitet haben, werden wir weiteres Arbeitsmaterial zur Verfügung stellen. Unten angefügt erhalten Sie zudem ein Elterninformationsschreiben des Pädagogischen Landesinstituts mit weiteren hilfreichen Hinweisen. Ebenso ist unten ein Flyer mit Hilfsangeboten angefügt. Nutzen Sie die angegebenen Kontaktdaten, wenn es in Ihrer Familie schwierig wird. Gerne können Sie sich auch an uns wenden und wir stellen den Kontakt her. 

Auch das Angebot der Notbetreuung wird es in den nächsten Wochen weiterhin geben. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf immer drei Tage vorher in der Zeit von 8 Uhr bis 10 Uhr unter 02623/5524 oder unter folgender Mail-Adresse an: n.lohse@berggartenschule.de an uns. Wir benötigen nach Rücksprache mit der Kreisverwaltung drei Tage Vorlauf für den Bustransport sicher stellen zu können. Alle weiteren wichtigen aktuellen Informationen finden Sie auch unter: 

https://add.rlp.de/de/themen/schule/corona/

Ein ganz großes Dankeschön bereits an dieser Stelle für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis, das hilft uns allen sehr in der aktuellen Situation. Wir hoffen, Sie und Ihre Familien bleiben gesund und wir freuen uns sehr auf ein gesundes Wiedersehen mit Ihren Kindern!

 

 

 

Herzliche Grüße aus der Berggarten-Schule

Nicole Lohse 

Schulleiterin

Offizielles Schreiben der ADD zu den geplanten Schulöffnungen

Elterninformationsbrief der ADD

Hilfsangebote in Zeiten der Schulschließung

Förder- und Beratungszentrum (FBZ)

Die Berggarten-Schule wurde zum 1.8.2015 mit den Aufgaben eines Förder-und Beratungszentrums betraut. Das FBZ berät Schulen, Kitas und Erziehungsberechtigte bei pädagogischen Problemen und versucht gemeinsam mit den Stammschulen für Beratung sonderpädagogischen Förderbedarf zu vermeiden, bzw. zu reduzieren.

Opens internal link in current windowFörder- und Beratungszentrum

Förderschule

Die Berggarten-Schule Siershahn ist eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen. Hier werden Kinder vom 1. Bis 9. Schuljahr unterrichtet, die sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich Lernen haben.

Opens internal link in current windowFörderschule

Ganztagsschule

Die Berggarten-Schule bietet nach dem regulären Unterrichtsschluss um 12.45 ein umfangreiches Ganztagsangebot an, mit Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und vielfältigen AG`s. 

Opens internal link in current windowGanztagsschule


Aktuelle Fahrpläne

Die aktuellen Fahrpläne für das neue Schuljahr Opens internal link in current windowfinden Sie hier.

Tipps und Ideen für die Zeit der Schulschließung

- Anton-App (kostenlos im App-Store und viele Übungen für alle Klassen)

- schlaukopf.de (ebenfalls viele Übungen für alle Klassen und alle Fächer)

- ALBAs tägliche Sportstunde (mehr Infos auf der Seite von ALBA Berlin, tägliches Sportprogramm für Kinder und Jugendliche)

- planet-schule.de 

- kleineschule.com.de

- https://schuleonline.bildung-rp.de/sportchallenges-bewegung-gesundheit.html