Streitschlichtung - Was ist das?

In unserer Schule wurde vor Kurzem ein Streitschlichtungsprogramm eingeführt. Hier werden die Streitschlichter und deren Aufgaben vorgestellt...

In der Streitschlichtung geht es darum, Konflikte zu lösen. Die Streitschlichter sollen in Streitfällen vermitteln und dabei mithelfen, dass die streitenden Schüler eine Problemlösung finden, die alle akzeptieren und mit der alle zufrieden sind. Das Ziel ist eine so genannte Win-Win–Lösung. Das heißt, es gibt nur Gewinner, keine Verlierer. Am Ende der Streitschlichtung unterzeichnen alle Parteien eine schriftliche Vereinbarung bzw. einen Friedenvertrag. Die Einhaltung des Vertrags wird natürlich nach 1 bis 2 Wochen nachgeprüft. Das Streitschlichtungsprogramm wird von Frau Abbona und Frau Limp betreut.

Im Vorfeld des Streitschlichtungsprogrammes wurden SchülerInnen der Klassen 6 bis 8 als Streitschlichter ausgebildet, damit die Schüler in der Lage sind, ihre Streitigkeiten selbst zu lösen. Dies ist für die Schüler eine große Chance, da sie...

 

· dadurch alle mehr Verantwortung für ihr Handeln übernehmen

· Lernen, dass Konflikte gewaltfrei gelöst werden können

· Lernen, mehr Verständnis für die Probleme anderer zu zeigen

· Ihren Schulalltag zum Positiven verändern können.

 

Das sind unsere Streitschlichter im Schuljahr 2015/2016:

Klasse 7: Laura Appelmann, Steffi Schöneck, Justin Kühler, Jessi Guckenberger, Joy Adams, Chiara Longobardi

Klasse 9: Blerim Beqiri, Shirley Leber, Sven Meurer, Jonny Michels