Es lebe der Sport!

Besonders in den letzten Jahren hat die Bedeutung des Schulsports deutlich zugenommen. Denn Kinder bewegen sich heute generell wesentlich weniger, als sie es noch vor einigen Jahren getan haben. Während für viele Mädchen und Jungen das Spielen auf dem Spielplatz oder die Mitgliedschaft in einem Sportverein eine willkommene Art der Freizeitgestaltung ist, nimmt der Anteil der Kinder, die ihre Freizeit mit Hilfe von Computer, Fernseher und Co. gestalten immer mehr zu. Für diese Kinder bietet der Schulsport häufig die einzige Möglichkeit sich überhaupt sportlich zu betätigen. Daher bieten wir unseren Schülern vielfältige Angebote, sich im Bereich der Schule sportlich zu betätigen. Neben dem Sportunterricht in der Turnhalle, den alle Klassenstufen 2 Schulstunden pro Woche durchlaufen, haben die Klassenstufen 1-6 das Glück, einmal in der Woche das Hallenschwimmbad in Wirges nutzen zu können. Desweiteren befindet sich unweit unserer Schule der Siershahner Wald, der je nach Witterung, immer wieder gerne als Jogging-Strecke von unseren Sportlehrern benutzt wird. Zudem stehen unseren Schülern ein Kleinspielfeld (Fußball) sowie ein Ascheplatz zu Trainigszwecken zur Verfügung (fußläufig zu erreichen). Hervorzuheben ist auch die Tatsache, dass unsere Schüler schon seit einigen Jahren an verschiedensten sportlichen Wettkämpfen teilnehmen und dort kaum zu bremsen sind ... Ob Bundesjugendspiele, Schwimm-Wettkämpfe oder Fußballturniere; sie belegen immer wieder die vordersten Plätze!