Berggartenschule unterwegs...

Klassenfahrten haben an unserer Schule besondere Bedeutung, denn in 24 Ganztags- statt 6 bzw. 9 Schulstunden ist z.B. ein von Grund auf neues Kennenlernen zwischen Lehrkräften und SchülerInnen sowie zwischen den SchülerInnen an sich möglich. Es entsteht ein neues Miteinander.

Auch der Klassengemeinschaft tut die Veränderung gut: GEMEINSAM verbringen wir die meiste Zeit des Tages aktiv an der frischen Luft (Wandern, Radwandern, Skifahren usw.), erkunden andere Landschaften, treffen andere Menschen. 

Daneben legen wir auf unseren Klassenfahrten ebenso viel Wert auf ausreichend Zeit gemeinsamen Spielens, Singens und Tanzens. Denn all das macht - neben allen pädagogischen Vorzügen - auch noch eine Menge Spaß!!!

Immer wieder gerne - meist ab der 6.Klasse - wird von unseren KlassenlehrerInnen besonders NORDERNEY als Ziel ausgewählt.

Diese Entscheidung hängt nicht zuletzt damit zusammen, da der Westerwaldkreis dort ein sehr schönes Schullandheim besitzt und nach entsprechendem Antrag an die Schulen im Kreis vermietet!